IM KERN GESUND - Bewusstsein und Unterbewusstsein

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

ich freue mich sehr, dass du dich für meinen Blog-Artikel zum Thema Bewusstsein und Unterbewusstsein interessierst.

Unser Unterbewusstsein wirkt auf unser gesamtes Leben ein: auf unsere Beziehungen, unsere Gesundheit,

unser Arbeitsleben, unsere Kreativität, Lebendigkeit und Zufriedenheit.

 

Wo ist der Sitz unseres Unterbewusstseins und wie können wir mit ihm in Kontakt treten?

Es ist ganz einfach. Unser Unterbewusstsein ist unser Körper, unser autonomes Nervensystem!

Es ist nicht unserem Willen unterstellt, sondern "autonom", das bedeutet eigenständig.

Dieses hochintelligente autonome Nervensystem ist der Übersetzer des "Unsichtbaren".

Es ist unmanipulierbar und ehrlich.

Es drückt aus, was unser Denken verdrängt und was wir ins Unterbewusstsein, in den Körper

"verbannen", weil es unangenehm oder schmerzhaft ist.

 

Du weißt sicher, dass dein Körper - dein autonomes Nervensystem - wesentlich schneller reagiert als dein Verstand.

Es reguliert dein gesamtes Nervensystem, deine Atmung und deinen Herzschlag. Es ist ein riesiges Netzwerk,

das mit jeder deiner Billionen Körper-Zellen verlinked ist. Damit du es dir besser vorstellen kannst:

Jeder Quadrat-Zentimeter deiner Haut ist von 75 Zentimetern Nervenfasern durchzogen.

Dieses komplexe Netzwerk ist so groß, dass es die gesamte Erde umspannt.

 

Dein Körper-Nervenzellen-Unterbewusstsein arbeitet in jeder Sekunde deines Lebens für dich.

Du kannst diese innere Weisheit Körper-Intelligenz oder evolutionäre Intelligenz nennen. Diese Intelligenz ist größer und weiter,

als unser begrenzter Verstand sich vorstellen kann. Deshalb ist es so kostbar, mit ihr verbunden zu sein.

Unsere Körper-Intelligenz ist die neurophysiologische Basis für unser multidimensionales, menschliches Wesen.

 

Wenn du mit deiner Körper-Intelligenz und Weisheit verbunden bist, bekommst in jedem Moment Informationen von deinem

autonnomen Nervensystem und kannst in jedem Moment deines Lebens angemessen auf verschiedene Ereignisse reagieren.

 

Hochleistungs- und Extremsportler, wie zum Beispiel Höhlentaucher, fragen vor lebensgefährlichen Expeditonen ihre

Körper-Intelligenz, d.h. ihr autonomes Nervensystem. Wenn ES aktiviert ist, brechen sie die Aktion ab.

Tief in ihrem Körper-Spürsinn finden sie die innere physische Gewissheit, dass es die richtige Entscheidung ist.

Die innere Körper-Führung und innere Anbindung ist ein untrüglicher Kompass. Sie liegt tiefer als unser Verstand, unsere

Gefühle, die Intuition oder der Instinkt. Es ist die Ebene der Zellen, vor allem der Nervenzellen.

 

Wir Menschen beschäftigen uns in der Regel nur mit unserem Unterbewusstsein, mit dem Körper und seinem

autonomen Nervensystem, wenn wir körperliche oder seelische Probleme haben und die "äußeren Maßnahmen"

zur Bewältigung nicht greifen. Erst dann, wenn wir uns auf den Weg nach Innen, in unser Unterbewusstsein, machen

und beginnen, unser autonomes Nervensystem zu verstehen und zu entlasten.

 

Wir entdecken diese hochkomplexen Zusammenhänge und es wird uns endlich bewusst,

wie sehr unsere Innenwelt die äußere Welt durchdringt.

Je tiefer wir im Laufe der Zeit in unsere Innenwelt eintauchen, umso mehr tauchen wir in den Raum der Verbindung

zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein. Wir erleben körperlich, dass wir Raum und Weite sind.

 "Der Mensch ist ganz Mensch, wenn er/sie Raum ist."  In diesem Punkt ergänzen sich Philosophie und Physik.

 

Ein schönes Bild, das die Verbindung von Bewusstsein und Unterbewusstsein für alle Menschen verständlich macht,

ist der Vergleich mit dem Meer, dem großen weiten Ozean in uns.

Das Bewusstsein, der Kopf, ist die Nußschale, die auf dem Meer des Unterbewusstseins - dem Körper-Nervensystem - segelt.

In unserer Kultur wird der Kopf und das Denken überbetont und die Anbindung an den Körper und seine Intelligenz und Weisheit

ignoriert und viele Jahrtausende lang abgewertet.

Wir können die komplexen Probleme unserer Zeit nicht alleine mit dem Kopf und dem unserem Denken lösen,

sondern brauchen die Verbindung mit unserem Unterbewusstsein: dem autonomen Nervensystem, der umfassenden

Körper-Intelligenz und Weisheit. Dann sind Bewusstsein und Unterbewusstsein verbunden und schwingen im Einheitsbewusstsein

der Verbundenheit mit uns selbst und der Welt.

 

Das gespaltene Bewusstsein, Kopf/Denken, erkennt die Verbindung nicht. Es ist fragmentiert und getrennt von der inneren Weisheit.

Es identifiziert sich mit der Nußschale auf dem Meer und meint die "Führung" zu haben. Doch das ist eine Illusion.

Die Verbindung zum Meer ist der Schlüssel. Das Meer ist in uns. In unserem Körper.

Übrigens: Unser Körper hat denselben Salzgehalt wie das Meer.

 

Der Weg des Einheitsbewusstseins ist der Weg nach Innen, in das innerste Zentrum unseres Körpers.

Dort wirkt die natürliche Ordnung in uns, unsere innere Natur, die uns wieder in die ursprüngliche Verbindung

bringt und unseren Kopf mit dem Herzen, dem Bauch und Becken synchronisiert. So sind wir wieder in Resonanz

mit allen Ebenen und fühlen uns innerlich verbunden. Bewusstsein und Körper-Unterbewusstsein sind nicht mehr getrennt.

Wir schwingen im Einheitsbewusstsein, im Bewusstsein der Verbundenheit mit allen Menschen, Tieren, Pflanzen und

der gesamten Erde.

 

In folgenden Text fasse ich das Wesentliche zusammen:

 

Der Kontakt mit dem Kern-Selbst unterstützt uns dabei,

wieder vom gespaltenen Bewusstsein,

ins Bewusstsein der Verbundenheit zu kommen:

Das duale, gespaltene Bewusstsein (Kopf)

erkennt das Einheitsbewusstsein (Kern) nicht.

Erst wenn wir Kopf, Herz und Becken synchronisiert haben

und eine innere Kohärenz da ist, 

nehmen wir die Welt bewusst und verbunden wahr.
 

Durch Kern-Verkörperung/core-embodiment

können wir im Alltag diese innere Anbindung an

unser Selbst bewahren.

Das Selbst ist die Insel der Ruhe

im Zentrum des Hurricans.

Das zeitlose, verkörperte Kern-Selbst.

Mitten im lärmigen Getriebe der Zeit
gibt es diesen Ort der Stille in uns.
Immer.

 

Ich wünsche dir, dass du dich wieder an deinen inneren Ort, der immer da ist, erinnerst und begleite und ermutige dich auf dem Weg!

Herzlichst,
Angelina Petra Kreupl

 

Gerne kannst du unter "Methode" weiterlesen. Auf meinem You-Tube-Kanal findest du viele Inspirationen z.B. die Podcast-Folgen 28 und 34 zum "Lebenslangen Körper-Glück I und II, den ich dir gerne ans Herz lege.

Die Podcast-Folge 30 "Die Kraft deiner Verletzlichkeit - zeige deine Wunde" ist ein Schlüssel-Podcast zu deinem Kern-Selbst und deiner Innenwelt.