Philosophie & Mystik des Alltags:

 

IM KERN GESUND wird von vielen Menschen als eine Körper-Philosophie bezeichnet, die uns mit dem reflektierenden Bewusstsein durch das Leben navigiert und tiefere Körpererfahrungen und Meditation möglich macht. Im Laufe der Jahre

entwickelt sich eine Mystik des Alltags, eine Verbundenheit mit der Essenz des Lebens.

 

Die Mystikerin Teresa von Avila beschreibt in ihrem Werk "Die Seelenburg" das Innerste der Burg als den Raum frei von Identifizierungen, Anhaftungen, Bewertungen etc. Es ist der Raum des Einheitsbewusstseins. Für mich ist es der Kern, der

von vielen Mystikern beschrieben wurde.

 

"Der Mensch wird ein Mystiker sein, oder gar nicht mehr sein." (Willigis Jäger)

 

Dieses Zitat des Zen-Meisters Willigis Jäger bringt Kern-Verkörperung auf den Punkt. Mystik ist spirituelle Verkörperung.

Verkörperung aus dem Kern - core-embodiment - ist eine spirituelle Verkörperungspraxis. Wir sind ganz selbstverständlich in unserer Präsenz und unserem tiefsten Mensch-Sein angekommen.

 

In Resonanz mit der Kern-Präsenz zu sein, spirituell verkörpert sein bedeutet für mich, dass wir in unserer tiefsten Menschlichkeit zuhause sind, als fühlende Wesen können wir Mitgefühl empfinden und sind an unser kreatives Potential angeschlossen. Hintergründe über die Kern-Intelligenz als Körper-Philosophie gerne im Buch nachlesen.

 

In welcher Welt möchte ich leben?

 

Ich wünsche mir. in einer beseelten Welt zu leben,

in der wir uns gegenseitig erkennen und uns dadurch berühren.

 

Ich wünsche mir, dass Du mich als Seele erkennst.

Ich wünsche mir, Dich als Seele zu erkennen.

 

 Ich wünsche mir, dass wir hinter die Identifikationen,

Übertragungen/Projektionen schauen, die Seelenberührung verhindern.

 

 

Ich wünsche mir die innere "Kern-"Stärke,

uns in einer immer mehr "gespaltenen" Welt von

"Ich bin gut/besser - Du bist böse/schlechter",

von Kampf, Gewalt,

uns mit unseren Wunden zu zeigen

und in unserer Verletzlichkeit

und tiefsten menschlichen

SEIN

zu begegnen.

 

 

In unserer Kern-Präsenz sind wir alle ähnlich.

Zutiefst berührbar,

menschlich, offene Wesen,

im Körper weich und durchlässig schwingend.

Lebendigkeit in jeder Zelle.

 

 Diese Lebendigkeit, das Leben selbst macht es möglich,

über uns hinauszuwachsen.

Von innen nach außen, "leistungs-fähig".

 

 Das ego-zentrische Kreisen um unser Selbst

wird zur Demut

für die Kostbarkeit des Lebens.

 

Wir verkörpern Würde

und antworten

auf die stille Weisheit

unserer Seele.

 

Copyright Angelina Petra Kreupl - im Januar 2019