Workshop beim Acapella Camp Mai 2021

Entspannter Grundtonus und verkörperte Stimme

In diesem Stimmseminar erfahren wir körpertherapeutische Möglichkeiten, einen entspannten Grundtonus mit unserer Stimme zu entwickeln. Das ist die Basis für eine verkörperte Stimm-Präsenz.

Mit Mikrobewegungen  gelingt es uns, eine feine Selbstregulation durchzuführen: dies ist unsichtbar auf der Bühne und im Alltag und sehr wirksam. Wir finden inneren Halt und eine entspannte Präsenz, in der unser Stimmpotential frei im Körper schwingen kann. Die Basis für „embodied good vibrations“ für Sängerinnen und Sänger, die sich aufs Publikum überträgt.

 

 

 

Angelina Petra Kreupl kam Anfang der 80er Jahre von Niederbayern nach Regensburg. Als Therapeutin und Sängerin hatte sie immer wieder Stimmprobleme und machte sich auf den Weg, ihre befreite Stimme aus dem „Kern“ zu entdecken. Als Körper- und Traumaexpertin  entwickelte sie eine eigene Methode zur Entwicklung der Kern-Präsenz. Dabei ist die Stimme ein wesentlicher Schlüssel. Sie liebt es Menschen wieder in Kontakt mit ihrer ursprünglichen Stimm-Präsenz zu bringen. Erfahrung als Sängerin sammelte sie von Kindheit an, sowohl im Chor als auch in einer Frauen-Rockband.

In den letzten Jahren gab sie mit Gesangs-Improvisationen aus dem Moment Konzerte und nahm 2012 eine Improvisations-CD auf, ein Stadtspaziergang mit Gesangsimprovisationen an besonderen Plätzen in Regensburg. Angelina liebt es Menschen in den Kontakt mit ihrer Stimme zu bringen. Mit MusikerInnen zu arbeiten, ist ihr seit Jahren eine große Freude! Link zum acappela-camp regensburg.

"Durch alle Wesen wirkt der eine Raum."                                                                  R.M.Rilke

Stimme, Tanz, Improvisation - Kreativität und FLOW

Kreative Intelligenz entsteht aus dem Raum des Nicht-Wissen:

 

Der Weg nach innen - Hingabe an den Moment:

 

Das innere Lauschen und zarte in Fühlung kommen mit unserer inneren Präsenz,

 

lässt den"unberührbaren" Schatz in uns ahnen.

 

An diesem Punkt empfangen wir unseren Ton, unsere Stimme, den Text, die Idee.

 

Der innere Raum  der Freiheit. Der Raum in Dir.

 

Viele DichterInnen, KünstlerInnen und kreativen Menschen versuchen diesen inneren, kreativen Raum zu beschreiben, der unseren Körper durchwirkt. Rainer Maria Rilke drückt es in seinem Gedicht "Weltinnenraum - durch alle Wesen wirkt der eine Raum" so wunderbar aus.

Der Satz "Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare" von Christian Morgenstern ist wunderschön und erinnert uns, dass wir einen inneren Körper im Körper haben, ein Wesen im Wesen, das in Resonanz mit uns und der Welt ist. Das Kern-Selbst. Ein Raum der Verbundenheit. Ich nenne diesen inneren Bewusstseinsraum Kern-Präsenz, eine innere Resonanzkraft, die uns tief mit unserer Körper-Kern-Intelligenz verbindet.

 

Kunst kann uns im Kern berühren, unter die Haut gehen und ein Kraftfeld entstehen lassen, wie es bei jeder Opernaufführung und Konzerten spürbar ist. Der "Weg des Künstlers" und der Ausdruck der Kreativität ist ein wesentlicher Aspekt zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und Sinnerfüllung. Einige Künstler sprechen von der Quelle von Kunst oder dem inneren Atelier. Jeder Mensch ist eingeladen, seinen eigenen Ausdruck für das Unberührbare zu entdecken, in Offenheit und Resonanzfähigkeit darauf zu lauschen, was mich in der Tiefe meines Wesens berührt.

 

Diesen inneren Bewusstseins-Raum im Feld einer Gruppe zu erfahren, ist Teil jeder IM KERN GESUND-Fortbildung:

Die fluide Kern-Intelligenz unterstützt bei der Komposition, beim Schreiben, in der Malerei und Illustration und bei allen künstlerischen Projekten. Gerne begleite ich Menschen dabei, diesen inneren kreativen Kanal wieder zu erinnern. Unter VITA/Kunst findet ihr einen Überblick über meine künstlerischen Kern-Präsenz-Projekte. Kreativität heilt und macht glücklich!