Angewandte Kern-Ethik

Definition der angewandten körper- und bindungsorientierten Kern-Ethik von Angelina P. Kreupl

 

Die in jedem Menschen in der Biologie angelegte Kern-Ethik ist der tiefste innere Kompass in den Körperzellen.

Der evolutionäre Kern-Ethik-Kompass ist vergleichbar mit einem Bullshit-Detektor.

Er liegt tiefer als die Gedanken, Gefühle und tiefer als der Instinkt mit seinem Kampf-, Flucht-, Erstarrungsmodus.

Die tiefste Ebene sind unsere Körperzellen und der Raum zwischen den Zellen.

 

Es ist eine biologische innere Instanz. Sie kann nicht durch Emotionen wie Angst und Panik etc. erschüttert werden.

Diese innere Ruhe ist eine innere Präsenz von Stille und Klarheit, die sich auch bei großer Gefahr einstellen kann.

 

Die Kern-Ethik ist eine innere Instanz für Raum. Eine Instanz, die mit jedem Zellkern in unserem Körper verbunden ist.

Der Kern-Ethik-Kompass wird von den Menschen als körperliche, innere Gewißheit erfahren.

Es ist der persönliche "Wahrheitspunkt", aus dem jeder Mensch ehrlich sprechen und handeln kann.

Der Kern-Ethik-Kompass ist unmanipulierbar und unkorrumpierbar:

Diese Instanz kann weder von uns selbst noch von anderen als Objekt benutzt oder ausgebeutet werden. 

Meiner Forschung nach zieht sich diese innere Instanz in uns sofort zurück, wenn sie zum Objekt gemacht wird.

Diese Instanz öffnet sich nur, wenn sie subjektiv gemeint ist.

 

 

Unsere innere Kern-Instanz dient allen Menschen als biologisches Schutzsystem und ist in der ursprünglichen

und ehrlichen inneren Körper-Natur verankert.

Die Kern-Instanz verbindet uns mit unserer Demut vor unserer Körperlichkeit

und somit mit unserer Verletzlichkeit und Sterblichkeit.

Das öffnet den Raum für unsere innere (wahre) Größe und Schönheit.

Ein Ethik-Kompass der Menschlichkeit, der uns bei der Kern-Sanierung unserer Gesellschaft und der Welt unterstützt.

 

 

Die Praxis der angewandten Kern-Ethik:

 

Das IM KERN GESUND-Institut bietet seit 2004 Fortbildungen, um die verkörperte Kern-Ethik der Menschlichkeit in alle Bereiche unserer Gesellschaft zu bringen: in alle sozialen und therapeutischen Berufe, in die Bildung, d.h. Studiengänge der Universitäten, in Schulen, Kindergärten, in die Politik und alle Medien. Jeder Mensch kann aus der Kern-Ethik leben und kommunizieren.

 

 

Die Forschungen zur Kern-Ethik sind das Ergebnis von mehr als 35 Jahren körpertherapeutischer Begleitung von Babys, Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Paaren und seit 30 Jahren Begleitung von Gruppen, Trainings, Firmen und Schulen etc. Viele Jahre habe ich meine Forschungen sorgfältig überprüft und festgestellt, dass alle Menschen die Kern-Ethik in ihrem Alltag umsetzen können, wenn sie sich dafür öffnen und bei sich selbst beginnen.

 

 

Das IM KERN GESUND-Institut engagiert sich für die Grundwerte der Menschlichkeit, der inneren und äußeren Ökologie, gesunden Boden, Wasser-, Tier- und Pflanzenschutz - einem wachen Bewusstsein im Umgang mit der Erde.

 

 

Das Bewusstsein für die Verbindung von Erde und Mensch unterrichte ich seit 1989

durch Wanderungen an Kraftorte, Bewusstseins-Stadtspaziergänge von 2000 - 2012,

Seminare mit Kindern und Jugendlichen an Wildnisorten.

Alle Ausbildungen finden an besonderen Orten in der Natur statt.