"Die Bewegungen der Seele
mit dem Körper erforschen.
Kern-Präsenz
verkörpern. 
Unser Kern-Kompass,
eine innere Instanz für Raum,
zeigt den Weg.
Wir sind Raum und
verkörperte
multidimensionale
Prozess-Wesen."
Angelina Petra Kreupl

IM KERN GESUND - Gesundheitsentwicklung, ein Lebensprozess

1. IM KERN GESUND schult das Bewusstsein, dass Gesundheitsentwicklung ein Lebensprozess ist

  • macht Krankheitssymptome an der Wurzel ihrer Entstehung bewusst
  • reguliert die Basis von Gesundheit: Schlaf, Regenerations- und Entspannungsfähigkeit
  • balanciert das Essverhalten und weckt Bewegungs-Lust
  • baut die Resilienz auf, d.h. die Widerstands- und Abgrenzungsfähigkeit
  • unterstützt den Körper, Belastungen z.B. im Nervensystem zu regulieren und "abzuzittern"
  • stärkt Selbstheilungskräfte und die Immunabwehr
  • bietet Zugang zum Selbstmitgefühl und zur Selbstbemächtigung

2. IM KERN GESUND bietet einen körper- und bindungsorientierten Zugang zur Transformation von traumatischen Erfahrungen:

  • jede Erkrankung hat als tiefste Ursache eine unregulierte traumatische Erfahrung
  • die Weisheit von Trauma erfahren: der Körper kennt den Weg

3. Verkörperung von Kern-Präsenz durch Kern-Embodiment:

  • Verbindung von Wissen (Kopf) und stiller Körper-Weisheit
  • Unterstützt den Kontakt mit der inneren - intrinsischen - Körper-Führung, dem Kern-Impuls

4. Achtsamkeitspraxis aus dem Körper-Kern, von innen nach außen:

  • umfasst und synchronisiert alle Ebenen aus dem Kern - das von innen nach außen Prinzip: 
    Ebenen der Gedanken, Gefühle, Emotionen, instinktive Körperreaktionen, Intuition, Weisheit der Zellen.
  • Einführung und Entwicklung einer verkörperten Meditationspraxis (Gehmeditation, Bewegungsmediation, lebendige Stille.)

5. Kommunikation mit dem ganzen Körper: Wir-Kommunikation, ehrliche Kommunikation der Bedürfnisse und verkörperte Kommunikation. 

6. IM KERN GESUND zur Gruppen- und Gemeinschaftsbildung - Integration von Entwicklungs- und Beziehungsthemen:
Durch Resonanz mit dem Kern-Selbst ist es möglich, sich für das Leben und Beziehungen zu öffnen, soziale Gemeinschaft und Übungsgruppen zu bilden.

7. IM KERN GESUND wirkt mit an der Entwicklung einer körper- und bindungsorientierten Kern-Ethik des Mensch-Seins: Die genaue Definition bitte unter Kern-Ethik nachlesen. Das Kern-Manifest fasst zusammen, weshalb es notwendig ist, die Grundlagen der neuesten Bindungs- und Traumaforschung in alle Bereiche unserer Gesellschaft zu bringen.

"Inzwischen hat die Forschung bestätigt: es ist nicht die "Methode", die uns heilt,
sondern die Berührung und Intimität mit unserem Kern-Selbst.
Bei IM KERN GESUND geht es darum, in Resonanz mit dem Kern-Selbst zu sein,
die Kern-Präsenz aufzubauenund damit Medizin zu sein".
Angelina Petra Kreupl

IM KERN GESUND - vom Wissen zur Weisheit

Es entsteht ein natürliches "Wärmefeld" zwischen den Menschen, auch am Telefon oder per Skype. Durch den Aufbau der Kern-Präsenz und des "Wärmefeldes" wird eine telefonische Begleitung oder Kontakt per Skype/Zoom intensiver und somit auf allen Ebenen wirksamer. Durch den Kontakt zum Kern-Selbst entsteht bei allen Beteiligten ein Feld von Gesundheit und Kreativität, dies ermöglicht eine umfassende Regenerations- und Resonanzfähigkeit für alle Menschen und darüber hinaus. Durch den Kontakt zur Kern-Präsenz wird ein vertiefter Zugang zur Innenwelt möglich: Gedanken, Gefühle, Emotionen, alle Körper-Ebenen, systemische Ebene und Bewusstseinsfeld werden reguliert und geordnet.

Erforschung und Entwicklung der Kern-Ethik

IM KERN GESUND entstand als Basis für die Umsetzung der Kern-Ethik im Zeitraum von 35 Jahren integraler Forschung und der therapeutischen Begleitung von Menschen mit unterschiedlichen Krankheitsbildern. Die Begleitung umfasste Einzel- und Gruppenarbeit mit Frauen, Männern, Babys, Kindern, Jugendlichen, Familien, Paaren, Gruppen & Firmen. Die Frage "was hilft wirklich?" begleitete diese Forschung. Das Ergebnis war eindeutig: Erst wenn die tieferen Wesenskerne und die Kern-Präsenz eines Menschen berührt wurde und sich ausdehnen konnte, waren die körperliche Probleme und die Systeme transformiert. Der Schlüssel war das "inside out", die Selbstregulation von innen nach außen, durch die Wieder-Anbindung an die ursprüngliche innere Natur.

 

Eine Forschungsgruppe begann 2014, IM KERN GESUND in verschiedene Berufsfelder einzuführen u. a. in Medizin, Therapie, Pädagogik und Leitung & Führung und stellte fest: IM KERN GESUND unterstützt alle Menschen & vertieft alle kommunikativen, sozialen, führenden und therapeutisch/medizinischen Anwendungen. Stilles/implizites Wissen ist wortloses Wissen: Zugang zu einer Weisheit, die größer ist als unser "Verstand". Es ist der Raum des "Nicht-Wissens" oder Raum der Zukunft genannt. In diesem Raum der Kreativität entstehen neue, bisher ungeahnte Ergebnisse, Ideen & eine Welt der Lösungen. IM KERN GESUND ist die "Methode hinter der Methode", ein Weg von innen nach außen.

 

Kern-Embodiment ist ein Schlüssel in der Erziehung und Pädagogik, bei der Begleitung von Babys, Kindern, Jugendlichen.

  • vertieft alle Therapie-Methoden z.B. Gesprächs- u. Verhaltenstherapie, systemische Aufstellungsarbeit,
  • Physiotherapie, Atem- und Körpertherapie, alle Bewegungs- und Bewusstseinsschulungen, z.B. Yoga.
  • Kern/Embodiment-Training vertieft alle Sportarten wie Lauftrainings, Fahrradfahren, Schwimmen, Skifahren, Fußball etc.
  • Kern/Embodiment unterstützt die Begleitung von alten und kranken Menschen und Sterbebegleitung.

In der Kern-Präsenz sind alle Ebenen verbunden:

Die Kern-Intelligenz/Präsenz umfasst und integriert alle Ebenen:
 

1. Ratio und reflektierender Verstand, der Kopf synchronisiert sich mit Herz und Becken: Denken mit dem ganzen Körper.
2. Intuition: gefühlsmässige Erfassung: die Gefühle sind wichtig, eine Tür in den Kern.
3. Instinkt: Verständnis für die unwillkürlichen, biologischen Körper-Reaktionen: die Kampf-, Flucht-, Erstarrungsreaktionen.
4. Kern-Präsenz als raumgebende innere Instanz verbindet alle Ebenen & Kopf, Herz, Becken. Erklärung siehe weiter unten.
5. Herz-Intelligenz: überprüft die Motivation und verbindet uns mit der Höflichkeit des Herzens in der Kommunikation.
6. Weisheit der Zellen: chronische Urgesundheit in den Zellen.
7. Systemische Ebenen: Familiensystem, alle Systeme
8. Spirituelle Ebene: das spirituelle Feld umfasst alle Ebenen, synchronisiert alle Ebenen, vom dualen zum Einheitsbewusstsein.

Alle Kerne und alle Zellen bilden ein "Feld der Zellen": es geht um den inneren Bewusstseinsraum zwischen den Zellen, der sich öffnen oder schließen kann. Gerne unter Kern-Ethik die aktuelle Definition nachlesen.

***Hier finden Sie die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Feld der Zellen "Fields of the cells". (kostenloser download)

Was erleben Menschen, die verkörpert sind und in ihrem Kern-Selbst schwingen?

Der Kopf fühlt sich weit und gedankenleer an, der Geist ist ruhig. Die Gefühle fließen als schwingende Präsenz im Körper. Das Nervensystem ist reguliert und ausgeglichen und alle Zellen synchronisiert. Wir klingen wie ein harmonisches Orchester. Die Herzintelligenz nehmen wir wie eine feine, lauschende Stimme in uns wahr. Der innere Raum im Körper ist ausgedehnt, wie angeschlossen an das größere Feld des Vertrauens. Alle inneren Anteile sind verbunden und das Gefühl der Trennung von sich und der Welt ist aufgelöst. Wir schwingen im Einheitsbewusstsein. Die Kern-Präsenz pulsiert durch den Körper: Quelle von pulsierendem Bewusst-Sein.

Urvertrauen durch Verbundenheit

Menschen, die verkörpert und ganz da sind, d.h. im Einklang zwischen Kopf, Herz und Becken schwingen, leben im Einheitsbewusstsein der Verbundenheit und somit im Urvertrauen ins Leben, so wie es ist. In diesem Bewusstseinszustand sind wir "angeschlossen" an eine größere, weitere Intelligenz als unser kleiner linearer Verstand. In diesem ursprünglichen Zustand sind wir kreativ, liebes- und lernfähig und können mit dem Leben mitschwingen.

IM KERN GESUND bietet eine Qualitätssicherung und wirkt mit an einer körper- und bindungsorientierten Ethik des Mensch-Seins: Durch die Entwicklung einer körperorientierten Bindung erhalten wir Zugang zu unserem feinen inneren Ethik-Kompass. Der ursprüngliche Kern-Impuls ist identisch mit der intrinsischen Motivation, dem Impuls von innen nach außen zu leben. Ein Lebensimpuls, der weder von äußeren Zwängen oder sonstigen Bedingungen abhängig ist. Es ist ein innerer Raum der Freiheit, der bei jedem Kind da ist, bevor er sich durch äußeren Druck etc. verschließt. Dieser innere Raum öffnet sich wieder, wenn die Bedingungen dafür wieder da sind. IM KERN GESUND zeigt den Weg dazu. Mehr Hintergründe unter Links und Rückmeldungen.