Institut für stilles Wissen & Kern-Intelligenz

Angelina Petra Kreupl: Leitung des Institutes und Entwicklung der IM KERN GESUND-Methode,             geboren 1962 in Hengersberg/Ndb., Mutter und Großmutter, seit 1982 als Therapeutin tätig, Körper-,  Bewusstseins- und Trauma-Expertin, Autorin

"Die Bewegungen der Seele mit dem Körper erforschen.

Kern-Präsenz verkörpern. 

Unser Kern-Kompass,

eine innere Instanz,

für Raum,

zeigt den Weg.

Wir sind Raum und verkörperte Prozesse."


 

 Wesentliches:

 

  - seit 1983 staatl. anerk. Physiotherapeutin, Tätigkeit in neurolog. Klinik, in Praxis, Leitung v. Gruppen

   Erforschung von östlichen & westlichen Weisheitstraditionen, Körper-Bewusstsein, Meditation, Atemschulung, Achtsamkeit.

   (Details demnächst in Buch & Podcast.)

- 1988 Vertiefung des persönlichen Entwicklungsprozesses durch einjährige Auszeit in der Natur. (Asien/Südfrankreich)

- 1989 im Januar Geburt meines Sohnes

   Beginn der Selbstständigkeit mit Einzelschulung & Seminaren mit Tanz, Bewusstseinsarbeit, körperorientierte Meditation.

- 1989 im Oktober Beginn Tanztherapieausbildung & Projekte als Autorin:

   z.B. eine Radiosendung für den Bayerischen Rundfunk "Die Zukunft ist weiblich", Artikel in Zeitschriften etc.

- Mitbegründerin von Verein zur Geburtsvorbereitung etc. "Herztöne" und Seminare im Frauengesundheitszentrum.

- 1993 Geburt meiner Tochter: Weiterführung der Praxis und Gruppenarbeit im eigenen Haus.

- 1995 - 1998 Ausbildung für transpersonale Leitung von Gruppen-Prozessen, Rituale, innere u. äußere Ökologie, Geomantie.

  Entwicklung & Leitung von Jahres-Trainings in der Natur mit festen Gruppen von 1993 bis 1999.

- Entwicklung von Bewusstseins-Spaziergängen.

- 2000 Loslassen aller alten "Konzepte": Neuanfang mit stillem/implizietem Wissen, Nicht-Wissen und Präsenz.

  2001 Beginn von IM KERN GESUND mit Entwicklung der Zeichnungen.

- 2001 Gesangs-Fortbildungen zu den Atemtypen, Entwicklung von Atem & ursprünglicher Stimme aus dem Körper-Kern.

- 2003 - 2006 Ausbildung Traumatherapie: Somatic-Experiencing nach Dr. Peter Levine & Larry Heller (Entwicklungstrauma)

  seitdem weiterforschend im Feld von Traumaheilung, Bindungs- u. Entwicklungstrauma & kollektiven Traumaheilung.

- Entwicklung der IM KERN GESUND-Traumabewältigung, Präsentation meiner Zeichnungen über Kern/Abspaltung.

- 2004 erste Fortbildungen & Einzelschulungen mit  IM KERN GESUND

- 2009 DVD & CD-Produktion zur IM KERN GESUND-Methode.

- 2011 Veröffentlichung des IM KERN GESUND-Buches

- 2013 Beginn des Kern-Achtsamkeits-Trainings: Projekt sozialer Klima-Wandel - wir belasten unser Klima durch unser Ängste etc.

- 2014 Gründung des Institutes mit Beginn der ersten Ausbildungsgruppe zur Gruppenleitung & Führungshandeln.

- 2017 Eröffnung des IM KERN GESUND-Institutes

- 2017/18/19 Einladungen und Seminare in Deutschland, Österreich, Schweiz und Griechenland

- 2019 Veranstaltungen zu 30 Jahren Selbstständigkeit.

  Öffentlichkeitsarbeit: Grundwissen über Traumabewältigung einfach verständlich gemacht.

 

 

Regelmäßige Supervision und Fortbildungen zur Qualitätssicherung meiner Arbeit sind selbstverständlich.

 

Künstlerische & soziale IM KERN GESUND Projekte:

 

- seit 1990 Rituale des Übergangs in der Natur:     

  Jahreskreisfeste,  "Erwachsen werden" für Mädchen,

  Jugendliche, sanfte Visions-Suche für Erwachsene.

 

- Themen-Vorträge & Seminare im FGZ-Regensburg, im EBW-

   Regensburg, "Haut als Spiegel der Seele". Selbstheilung,

   "Liebe, Eros & Sexualität". Heilkreise für Frauen. uvm.

 

- 2000 Beginn der Bewusst-Seins-Stadtspaziergänge:

   in Regensburg zu verschiedenen Themen wie archetypische

   Bilder, Mythen der Menschheitsgeschichte, Blick auf das

   kollektive Unterbewusste, Verbindung von östlichen &

   westlichen Weisheitstraditionen, der Ursprünge von Religion.

 

- 2001 Lesung von Gedichten zur Reise nach Ägypten/Israel.  

  Schlüsselort Jerusalem: Beginn der Erforschung & 

  Forschung zum Thema kollektive Trauma-Heilung/Kern.

 

- 2008 Vortrag zum Schöpfungsmythos "Adler & Schlange".

  im Projekt "Adler flieg" - Entwicklung von Stadtspaziergang.

   (Ursula Wohlfeld in Kooperation mit dem  

   Naturkundemuseum  Regensburg)

 

 - 2011 Veröffentlichung von IM KERN GESUND-Buch.

 Buchvorstellung im Naturkundemuseum Regensburg.

 Lesungen u.a. in der Pustet-Buchhandlung Freising & Sicking.

 

-  2012 CD Produktion: "Den Orten lauschen..." mit neuem

  Bewusstsein durch die Welterbestadt Regensburg.

  Gesangsimprovisationen aus dem Moment, in besonderen

  Kirchen & Plätzen in Regensburg.

 

- 2013-2018 Entwicklung von Internet-Trainings - natürliche  

 Achtsamkeit aus dem Kern im Alltag leben. Sozialer Klima-

 Wandel durch mehr Bewusstsein: Mystik im Alltag.



Persönliches:

 

Meine Lebensaufgabe begann sich schon in der frühen Kindheit zu zeigen. Ich musste bereits mit 2 1/2 Jahren in den unverletzbaren "Kern" um zu Überleben und entwickelte ein "reflektierendes Bewusstsein", wie alle Kinder dieses Bewusstsein von Geburt an haben. Niemand konnte mich "entkernen": weder die schwarze Pädagogik noch meine klösterliche Erziehung. So begann die lebenslange Forschungreise nach der "Kraft die Mensch und Welt im Innersten zusammenhält". Trotz vieler traumatischer Erlebnisse in meiner Kindheit und Jugend, gab es das reflektierende Bewusstsein in mir, dass alles einen "Sinn" hat, den ich jetzt noch nicht erkenne. Dass wir mehr sind als die Summe aller Teile und es ein Schöpfungsgeheimnis gibt, ließ mich stetig weiterforschen.

 

Mit 17 Jahren begann ich ein soziales Jahr auf einer Intensivstation des Kreis-Krankenhauses Deggendorf, das mein Leben geprägt hat. Ich begleitete Menschen auf der letzten Reise in den Tod, erlebte Menschen im Wachkoma, Menschen, die sich das Leben nehmen wollten und sah junge Frauen die wegen ihrer Magersucht künstlich ernährt werden mussten. Du kannst Dir vorstellen, dass ich diese Erfahrungen niemals vergessen werde und bin zutiefst dankbar dafür. Mit 19 Jahren, ich war schon in der Ausbildung zur Physotherapeutin, hatte ich einen Reitunfall und erlebte erneut, wie sich der Raum zwischen Leben und Tod anfühlt. Es war ein Moment, in dem die Zeit stillsteht. Was ist das, was ist dieser Raum? Ich ging davon aus, dass alle Menschen diesen Bewusstseinszustand kennen. Mit religiösen Büchern, Philosophien, Texten von Mystikern und den alten Weisheitstraditionen der Welt, versuchte mein Verstand zu ergründen, was ES ist. Doch der Verstand war eine Sackgasse, wie ich immer wieder feststellte. Die Erfahrung dieses "Raumes dazwischen" war nur über den Körper möglich. Ich erlebte es immer wieder im künstlerischen Ausdruck, im Gesang, Tanz, Improvsiation und durch Schreiben. (unter Stimme/Tanz/Improvisation mehr dazu lesen.)

 

Mit 21 Jahren arbeitete ich in der Neurologie des Bezirk-Klinikums Regensburg. Viele Gespräche mit Ärzten und Psychiatern ergaben, dass sie nichts über das Thema Trauma noch zum Thema Bewusstseinserfahrungen wussten. Weiter forschte ich, las viele Bücher über Körperbewusstseinsentwicklung, Körperpsychotherapie und besuchte sehr viele Seminare zur östlichen und westlichen Medizin etc. Mit Gruppen zu arbeiten machte mir bereits in der bereits in der Klinik und in Seminaren für Geburtsvorbereitung große Freude. Vor 30 TeilnehmerInnen erläuterte ich, dass der Körper-Instinkt während des Geburtsprozesses die "Führung" übernehmen sollte. Meine "Selbstständigkeit" und Seminartätigkeit begann nach einer Auszeit in der Wildnatur, in die ich durch meine tiefsten Ängste ging. Es war ein erstes "Aufwachen" und ein tiefer Kontakt zu meiner "Körperführung" entstand. Der Name "IM KERN GESUND" entwickelte sich bei der Begleitung von sehr schwer kranken und sterbenden Menschen. Dort entwickelte sich auch das "Summen und Tönen", das dabei unterstützte einen Ort im Körper zu finden, der sich an die Urgesundheit erinnerte und frei war von Leid und Schmerz.

 

Die Forschungen und Praxis zur Kern-Intelligenz sind seit 1989 Jahr für Jahr, Schicht für Schicht von "innen nach außen" gewachsen: Frei von universitären Denk-Strukturen, aus dem verkörperten Raum des Nicht-Wissens, aus der täglichen Praxis und ungezählten Seminaren in der Begleitung von Menschen. Ich bin mit Leib und Seele begeisterte Körper-Bewusstseinsforscherin, im Sinne von "ich weiß, dass ich nichts weiß...". Täglich erinnere ich mich und andere Menschen daran, dass wir "verkörperte Prozesse" sind. In jedem Moment, bei jedem Atemzug. Die innere "Weisheits-Natur" weist den Weg. Von Innen und nach Außen. Ein Weg zur spirituellen Verkörperung und gelebten Mystik des Alltags. Der Klima-Wandel beginnt in unserem Inneren.

IM KERN GESUND ist mein Herzensprojekt: eine Lebens-Vision, an der ich seit Jahrzehnten wirke, die mich täglich neu lernen lässt, im Sinne des Forschergeistes, der kreativ immer wieder neu wirkt und ordnet: die fluide Kern-Intelligenz.

Danke an die vielen Menschen, die sich mutig auf die Reise zum inneren Kern eingelassen haben. Danke an die Forschungsgruppe, die diesen Weg konsequent seit vielen Jahren geht und diese Arbeit in verschiedene Berufsfelder umsetzt.

 

Freue mich über inspirierenden Austausch und offene Begegnung!

Herzliche Grüße

Ihre

Angelina Petra Kreupl

In welcher Welt möchte ich leben?

Ich wünsche mir in einer beseelten Welt zu leben,

in der wir uns gegenseitig erkennen und uns dadurch berühren.

Ich wünsche mir, dass Du mich als Seele erkennst.

Ich wünsche mir, Dich als Seele zu erkennen.

Ich wünsche mir, dass wir hinter die Identifikationen,

Übertragungen/Projektionen schauen, die Seelenberührung verhindern.

Ich wünsche mir, die innere Stärke,

in einer immer mehr "gespaltenen" Welt von

"Ich bin gut/besser - Du bist böse/schlechter", von Kampf, Gewalt,

uns mit unseren Wunden zu zeigen

& in unserem tiefsten menschlichen SEIN zu begegnen.

 In unserer Kern-Essenz sind wir alle gleich, zutiefst berührbar, menschlich,

offene Wesen im Geist, Mitgefühl im Herzen,

im Körper weich und durchlässig schwingend.

Dadurch sind wir fähig über uns hinauszugehen,

von innen nach außen, "leistungs-fähig".

Das ego-zentrische Kreisen um unser Selbst,

wird zur Demut für die Kostbarkeit des Lebens.

Wir verkörpern Würde

und anworten auf die stille Weisheit unserer Seele.

 

Copyright Angelina Petra Kreupl - 2019