Lesungen und lebendige Themen-Vorträge

 

- Transformation von Trauma nach der IM KERN GESUND-Methode für Einzelne und Gruppen.

Die Praxis der körper- und bindungsorientierten IKG-Methode mit humorvoller Einführung und Erklärung der "Werkzeuge". Eine gute Einstimmung für alle, die sich für eine Fort- oder Ausbildung interessieren.

 

 

- Supervision und Reflexion aller Ebenen als Basis für alle helfenden, heilenden, pädagogischen und führenden Berufe.

IM KERN GESUND vertieft jede Methode und bietet Supervision und Qualitätssicherung für alle die mit Menschen arbeiten.

 

 

- Gesunde Bindung- und Beziehungsfähigkeit entwickeln: Liebe Lernen - Kommunikation - Kontakt - Intimität

Liebe, Eros, Sexualität im Kern verstehen und Verdrehungen und alte Muster erkennen, die verhindern, dass wir gesunde und seelisch erfüllte Beziehungen leben können. (Einführung IKG-Buch Kap. Liebe Eros Sexualität.)

 

 

- Qualitätssicherung in der Gruppenarbeit: Wie können wir eine säkulare Kern-Ethik für Gruppen und Gemeinschaften in die Leitung und Führung bringen?

Viele Menschen erleben Mobbing, Ausgrenzung, Trauma in Gruppen und Gemeinschaften und ziehen sich vom gesellschaftlichen Engagement zurück. IM KERN GESUND begleitet seit vielen Jahren Menschen, die traumatischer Erfahrungen mit Gruppen gemacht haben und bietet konkrete Werkzeuge Re-Traumatisierungen zu vermeiden und Menschen wieder einen gesunden Zugang zur Gemeinschaft zu ermöglichen.

 

 

- Den Bewusstseins-Raum halten - Transpersonale Prozess-Begleitung von Gruppen

Mit Unterstützung des Kern-Kompasses können wir Bewusstseinsprozesse von großen und kleinen Gruppen halten/begleiten.

 

Mehr dazu unter Fortbildung/Überblick